0000-00-00 00:00:00

Sulfur - Story. Der homöopathische Charakter im Kriminalroman by Sarah Gärtner

Sulfur - Story. Der homöopathische Charakter im Kriminalroman by Sarah Gärtner

Page Updated:
Book Views: 4

Author
Sarah Gärtner
Publisher
Date of release
Pages
0
ISBN
0
Binding
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
4
62

Advertising

Get eBOOK
Sulfur - Story. Der homöopathische Charakter im Kriminalroman

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:7 mb
Estimated time:5 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Studiert man die übliche Literatur zum Thema Homöopathie, fällt es oft schwer, sich für ein bestimmtes homöopathisches Mittel zu entscheiden. Der wahre Charakter der jeweiligen Arznei steht einem zwar vor Augen, geht aber in der Masse des angebotenen Textes unter. Es fehlt eine bildhafte Darstellung, die im Gedächtnis bleibt. Daher bietet die Figurenbeschreibung im klassischen Kriminalroman eine interessante Alternative. Dieses Buch zeigt Romanfiguren, die nach dem homöopathischen Charakter des Mittels SULFUR erarbeitet wurden:

Dominic Borkowski, 38
Wachmann des überfallenen Geldtransporters.
Charakter: Gleichgültig gegen sein Äußeres. Tritt im Schlaf gegen die Wand. Gedächtnissschwäche für Namen.
Besonderheiten: Trockene, schlaffe Haut, wie ein alter Mann. Hängeschultern beim Gehen. Stehen ist eine Qual.

George Martin, 39
Geschäftsführer eines Bordells.
Charakter: Hält Lumpen für unsagbar schön. Philosoph; brütet über eigenartigen Dingen. Schreckhaft.
Besonderheiten: Geruchsempfindlich; hält seinen Anus sehr sauber. Sehr rote Lippen, wie angemalt. Um 11 Uhr unwiderstehlicher Hunger.

Der Analyse der Romanfiguren vorangestellt ist eine Mittelbeschreibung nach dem klassischen Kopf-Fuß-Schema. Nach Lektüre dieses Buches können Sie schon einordnen, ob SULFUR zu Ihnen passen könnte. Hinweis: keine Erfahrung mit der Homöopathie? Bitte lesen Sie von derselben Autorin:

- Wie finde ich das richtige Mittel?
- Die richtige Potenz & Dosierung
- Die richtige Einnahme

LESERMEINUNG:

„… Diese Rezension gilt für alle Bücher der Autorin zu homöopathischen Arzneimittelbildern. Ich zolle ihr großen Respekt dafür, dass sie es super schafft, die hohe Kunst der Homöopathie so verständlich zu machen. Obwohl ich Krimis nicht so mag, ist die Idee, die homöopathischen Arzneimittelbilder einfach in Geschichten, oder wie in diesem Fall in einen Krimi zu verpacken, einfach genial.“

Marianne Zeugner zum Buch „Argentum nitricum – Story“


Readers reviews